Banie Windpark III und IV 137,4 MW

Elmont Grupa – Farmy Wiatrowe

Die Elmont-Gruppe setzt die Umsetzung der nachfolgenden Phasen des Windparks Banie mit einer Gesamtkapazität von 137,4 MW fort (Phase III – 81,4 MW; Phase IV – 56 MW). Derzeit wird die Infrastruktur des Windparks Banie IV für den Bedarf von 16 Windturbinen mit einer Leistung von je 3,5 MW errichtet.

Zur Erinnerung: In den früheren Phasen hat die Elmont-Gruppe die gesamte Hochspannungsinfrastruktur fertiggestellt, einschließlich: Ausbau des 220/110-Umspannwerks auf allen Spannungsebenen mit dem Bau von Blindleistungskompensationsanlagen und dem Bau des 110/33-kV-Umspannwerks mit dem gesamten Spektrum der Blindleistungsregelung, an die wir derzeit 81,4 MW aus der Phase III anschließen. Unsere Gruppe hat auch eine 110-kV-Kabelleitung gebaut, die die beiden oben genannten Stationen miteinander verbindet.

Für die Phase IV hat die Elmont-Gruppe bereits mit der Ausarbeitung von Detailplänen, dem Bau der gesamten Infrastruktur (einschließlich der Fundamente für die Installation der Windturbinen) sowie dem Bau der Straßeninfrastruktur des Parks sowie des gesamten 33-kV-Kabelnetzes mit einer Gesamtlänge von über 35 km begonnen.

Darüber hinaus wird die Elmont-Gruppe für den Bau von Zufahrtsstraßen für den Transport der Windturbinen zum Aufstellungsort und für den Bau von permanenten und temporären Montageplätzen sowie für die Vorbereitung der Baustelleneinrichtungen für den Windturbinenlieferanten verantwortlich sein. Unsere Gruppe wird dem Investor auch eine Stromflussanalyse zur Verfügung stellen, die Anlage gemäß den Netzkodizes NC DC und NC RfG in Betrieb nehmen und alle Verfahren für die Nutzungsgenehmigung durchführen, einschließlich der Verfahren für die Stromerzeugungsmodule (EON, ION, FON) oder der Vereinbarungen mit dem nationalen Übertragungsnetzbetreiber (PSE S.A.), an den die Elmont-Gruppe eine Infrastruktur mit einer Gesamtstromerzeugungskapazität von fast 137,5 MW anschließen wird.

Mehr sehen

Photovoltaikparks

Photovoltaikpark mit einer Leistung von 4,4 MW

Wir freuen uns, einen neuen Elmont-Vertrag für die Planung und den Bau eines 4,4-MW-Photovoltaikparks für einen ausländischen Investor bekannt zu geben. Die Arbeiten umfassen die

Energieinfrastruktur

Neues GIS 110kV für EON

Unternehmenskonsortium Elmont Sp. z o.o. z o. Ö. und Pracownia Projektowa Enspro Sp. z o.o. z o. Ö. wird eine Führungsdokumentation entwickeln und ein 110-kV-RPZ-Kasprowicza-Kraftwerk

Photovoltaikparks

Photovoltaikparks mit einer Gesamtkapazität von 4 MW

Elmont wird zusammen mit Pracownia Projektowa Enspro Photovoltaikparks mit einer Gesamtkapazität von 4 MW entwerfen und bauenDer Arbeitsumfang umfasst die Erstellung eines Bauentwurfs, detaillierte Entwürfe,

Sehen Sie sich unsere Projekte an

OZE energia odnawialna, energetyka Elmont Grupa
Scroll to Top