UT-H Ultradünne Möbelplatten-Fabrik IKEA

Inwestycje przemysłowe Elmont Grupa

Als Generalunternehmer von Elektrizitätsarbeiten haben wir auf direkten Wunsch des Investors die Struktur der Stromverteilung und Stromübertragung für die Anforderungen der modernsten Fabrik zur Herstellung ultradünner HDF-Platten entworfen und implementiert.

Der Bau der Fabrik dauerte weniger als ein Jahr. Die Fläche der Anlage beträgt 20 ha. Die Fabrik ist nicht nur die größte Auslandsinvestition in der Region – die polnische Agentur für Informationen und Auslandsinvestitionen hat sie als die größte Investition mit ausländischem Kapital in unserem Land anerkannt. Sein Wert beträgt bis zu 140 Mio. EUR. Es ist auch eine der innovativsten Produktionsanlagen dieser Art in Europa und in der Welt. Es ist die erste Fabrik solcher Platten in Polen, die auf der Verwendung von Biomasse basiert. Der Maschinenpark besteht aus der modernsten Presse, Formlinie, des Front-End-Systems, des automatisierten Lager, der Filtersystemen für den Trocknungsprozess und einem Stromversorgungssystem. Die Fabrik verfügt über eine ultraschnelle Presse, mit der schnell auf die Herstellung verschiedener Arten von HDF-Platten umgestellt werden kann.

Die Gesamtfläche des Gebäudes beträgt 48.000 m2 und sein Kubatur beträgt 600.000 m3. Die Anlage setzt neue Maßstäbe in der ökologischen Produktion. 80-90% des während der Produktion verwendeten Wassers werden zurückgewonnen und in technologischen Prozessen wiederverwendet.

Arbeitsumfang:

  • Vorbereitung der Konstruktionsdokumentation und der Durchführungsunterlagen,
  • MS-Kabelleitungen vom Hauptversorgungspunkt zum RGSN und vom RGSN zu 12 Transformator- und Verteilerstationen. Die Gesamtlänge der Linie – 18,5 km,
  • 23-Feld- Hauptschaltanlage, MS 15 kV RGSN, einschließlich Auswahl der Einstellungen und Schutzkonfiguration,
  • Hilfsschaltanlage mit Gleichstrombatterie,
  • 12 Transformatoren mit einer Gesamtleistung von 31,05 MW:
    – 15/10 kV mit Leistung 8000 kVA, 1 Stück,
    – 15/0,4 kV mit Leistung 1600 kVA, 3 Stücke,
    – 15/0,69 kV mit Leistung 2500 kVA, 1 Stück,
    – 15/0,4 kV mit Leistung 1250 kVA, 1 Stück,
    – 15/0,69 kV mit Leistung 2000 kVA, 1 Stück ,
    – 15/0,4 kV mit Leistung 2500 kVA, 5 Stücke.
  • Container-Transformatorstation,
  • 11 Niederspannungsschaltanlagen (9 Stücke für 0,4 kV, 2 Stücke für 0,69 kV) einschließlich Kondensatorbänke in der Version mit höherer harmonischer Kompensation,
  • Niederspannungskabel zur Versorgung technologischer Verbraucher; Gesamtlänge- 112 km,
  • 1100 kVA Stromgenerator,
  • Installation für eigenen Bedarf in Betriebsgebäuden
  • Tragstrukturen für gelieferte Transformatoren,
  • technische Böden in Betriebsgebäuden,
  • ein System von Kabelstrecken mit einer Gesamtlänge von 7 km, einschließlich selbsttragender Strecken mit einer Gesamtlänge von 1,2 km,
  • Unterstützung bei der Inbetriebnahme der technologischen Linien,
  • Vorbereitung der Bestandsdokumentation, einschließlich Messungen nach der Montage und Bedienungsanleitung.

Mehr sehen

Photovoltaikparks

Photovoltaikpark mit einer Leistung von 4,4 MW

Wir freuen uns, einen neuen Elmont-Vertrag für die Planung und den Bau eines 4,4-MW-Photovoltaikparks für einen ausländischen Investor bekannt zu geben. Die Arbeiten umfassen die

Energieinfrastruktur

Neues GIS 110kV für EON

Unternehmenskonsortium Elmont Sp. z o.o. z o. Ö. und Pracownia Projektowa Enspro Sp. z o.o. z o. Ö. wird eine Führungsdokumentation entwickeln und ein 110-kV-RPZ-Kasprowicza-Kraftwerk

Photovoltaikparks

Photovoltaikparks mit einer Gesamtkapazität von 4 MW

Elmont wird zusammen mit Pracownia Projektowa Enspro Photovoltaikparks mit einer Gesamtkapazität von 4 MW entwerfen und bauenDer Arbeitsumfang umfasst die Erstellung eines Bauentwurfs, detaillierte Entwürfe,

Sehen Sie sich unsere Projekte an

OZE energia odnawialna, energetyka Elmont Grupa
Scroll to Top