Epi-Science-Zentrum in Białystok

Elmont Grupa – Inwestycje przemysłowe

Der Bau des Epi-Science-Zentrums in Białystok wurde bereits offiziell abgeschlossen. Am Samstag, den 29. August, eröffnete der Bürgermeister der Stadt, Tadeusz Truskolaski, das erste so große Forschungszentrum in Ostpolen.

Die Strom-, Elektro- und Teletechnikanlagen im Labor für junge Meister und Entdecker in Białystok – denn so hieß das Epi-Science-Zentrum in Białystok ursprünglich – wurde von Elektromontaż Wschód hergestellt. Das Zentrum wurde im Stadtstadion in Białystok errichtet.

Hier fließt die Welle der Kreativität und Lernen trifft auf Spaß. Kleine Entdecker der Welt werden in einer von zwei getrennten Zonen bleiben, in denen die erste – die Zone der kleinen Entdecker – ein farbenfroher Bildungsraum mit einer Fläche von fast 600 Quadratmetern ist. Die Zone ist für Kinder im Alter von 3-10 Jahren gedacht.

Die Hauptausstellung, die zweite Zone, ist ein universeller kognitiver Raum, in dem jeder etwas für sich findet. Es gibt keine Altersgrenze und die Fläche beträgt 2.670 Quadratmeter. Wir werden dort fast 100 Laborstationen und mehrere Themenbereiche finden. Die Bereiche, die wir dort finden können, umfassen: Optik, Transport, Telekommunikation, Medizin, Automatisierung, Mechanik, Robotik und viele andere. Die Besucher können experimentieren, lernen, Spaß haben und physikalische Phänomene aus erster Hand erleben. Alle jungen und alten Besucher werden von „Zmysłek“ und „Majka Pytajka“ unterstützt, die alle Stationen zeigen und den Umgang mit ihnen erklären.

Detaillierter Umfang der von Elektromontaż Wschód durgeführten Arbeiten:

  • Ausführung von Energie- und Elektroinstallationen,
  • Ausführung von SSWiN-Installationen,
  • Ausführung von CCTV- Installationen,
  • Ausführung der Installation eines Diebstahlsicherungssystems,
  • Ausführung des Soundsystems,
  • Ausführung  der Installation der Zugangskontrolle,
  • Ausführung der Bildübertragungsinstallation,
  • Ausführung des Ticketsystems und eines Zugangssystems,
  • Ausführung des BMS-Systems,
  • Ausführung des WIFI-Netzwerks,
  • Ausführung der Installation der strukturierten Verkabelung,
  • Ausführung der Telefonteilnehmerzentrale.

Das Epi-Science- Zentrum soll die Menschen ermutigen, mehr über die Gesetze der Physik zu erfahren, die die Welt regieren, und das Interesse an exakten, technischen und naturwissenschaftlichen Wissenschaften wecken. Die Laborklassen werden unter Einsatz moderner Technologien durchgeführt und auch Bildungsprogramme unterstützen, die von Kindergärten und Schulen durchgeführt werden.

Mehr sehen

Photovoltaikparks

Photovoltaikpark mit einer Leistung von 4,4 MW

Wir freuen uns, einen neuen Elmont-Vertrag für die Planung und den Bau eines 4,4-MW-Photovoltaikparks für einen ausländischen Investor bekannt zu geben. Die Arbeiten umfassen die

Energieinfrastruktur

Neues GIS 110kV für EON

Unternehmenskonsortium Elmont Sp. z o.o. z o. Ö. und Pracownia Projektowa Enspro Sp. z o.o. z o. Ö. wird eine Führungsdokumentation entwickeln und ein 110-kV-RPZ-Kasprowicza-Kraftwerk

Photovoltaikparks

Photovoltaikparks mit einer Gesamtkapazität von 4 MW

Elmont wird zusammen mit Pracownia Projektowa Enspro Photovoltaikparks mit einer Gesamtkapazität von 4 MW entwerfen und bauenDer Arbeitsumfang umfasst die Erstellung eines Bauentwurfs, detaillierte Entwürfe,

Sehen Sie sich unsere Projekte an

OZE energia odnawialna, energetyka Elmont Grupa
Scroll to Top