Eröffnung des größten Zwei-System-Umspannwerken der Region in Ełk

Elmont Grupa – Infrastruktura Energetyczna

Elektromontaż Wschód hat eine vollständige Modernisierung des Umspannwerks 220/110/15 kV Ełk 1 mit zwei Systemen abgeschlossen, um eine Verbindung mit dem Umspannwerk 400/110 kV Ełk Bis herzustellen, das vom PSE Operator S.A (Übertragungsnetzbetreiber) gebaut ist. Die technische Dokumentation wurde von Pracownia Projektowa Enspro sp .z o. o. erstellt, die zu Elmont Grupa S.A. gehört. Die offizielle Eröffnung der Investition fand am 10. Mai 2019 statt.

Der Zweck der Investition war unter anderem Erhöhung der Zuverlässigkeit und Qualität der Stromversorgung für Verbraucher, Verbesserung der Sicherheit, Steigerung der technischen Effizienz des Kundendienstes, Automatisierung des Netzes und Verbesserung des technischen Zustands.

Die Modernisierung wurde an einer aktiven Anlage durchgeführt, und das übergeordnete Ziel während der Bauphase war die Sicherstellung einer unterbrechungsfreien Stromversorgung für die Empfänger. Daher musste ein erheblicher Teil der Arbeiten nur an freien Tagen und an Feiertagen durchgeführt werden – sagte Tomasz Łapucki, Technischer Direktor bei Elektromontaż Wschód.

Dank der Verbindung des Umspannwerks Ełk1 mit dem Umspannwerk Ełk Bis werden sich die Bedingungen für die Stromversorgung der Region durch den sogenannten Anschluss an die zweite “Stromquelle” von der Seite der “Polen-Litauen-Energiebrücke” erheblich verbessern. Dies ist von großer Bedeutung für die Energiesicherheit und Zuverlässigkeit der Stromversorgung im Einsatzgebiet der Filiale Białystok.

Der Umfang des Umbaus:

  • Primärkreise,
  • Architektur- und Bauteil,
  • Konstruktion- und Bauteil,
  • Energiemessung,
  • 110kV Sekundärkreise,
  • Modernisierung der 15kV-Schaltanlage,
  • Fernsteuertechnik,
  • SAP- und SSWiN-Systeme,
  • Sanitäranlagen,
  • Straßen und Geländeformen,
  • Wasserversorgungsanschluss,
  • Kommunikation.

Mehr sehen

RS Augustynka - Elmont
Energieinfrastruktur

RS 110 kV für PV 25 MW Augustynka

Elmont hat im Auftrag von PGE den Bau einer 110-kV-Netzschaltanlage zum Anschluss des Photovoltaikparks Augustynka mit einer Gesamtanschlusskapazität von 25 MW innerhalb der Vertragsfrist abgeschlossen.

Farma fotowoltaiczna
Photovoltaikparks

Ein 40-MW-Photovoltaikpark in Westpolen

Elmont begann im Auftrag eines ausländischen Investors mit dem Bau eines schlüsselfertigen Photovoltaikparks mit einer Leistung von 40 MWp in Westpolen. Der Park wird aus

Magazyny energii - Enspro - projektowanie
Energieinfrastruktur

Energiespeicher 400 MWh

Enspro wird das Projekt durchführen und eine Genehmigung für den Bau des Batteriestromspeichers HEP2 mit einer Kapazität von 200 MW und einer Kapazität von 400

Sehen Sie sich unsere Projekte an

OZE energia odnawialna, energetyka Elmont Grupa
Scroll to Top